Monika Tscherepanow
Praxis für Systemaufstellungen

Aufstellungsfornen - Monika Tscherepanow

Aufstellungsformen

Systemaufstellung
Eine System-Aufstellung ist eine bildhafte Darstellung von Beziehungen. Dabei kann die Herkunftsfamilie, das gegenwärtige Familiensystem oder auch das Berufsumfeld dargestellt werden. Möglich ist auch die Aufstellung verschiedener Persönlichkeitsanteile. 

Familienaufstellung
Beim Familienaufstellen werden stellvertretend für die Familienmitglieder Personen aufgestellt. Die familiären Beziehungen werden somit durch die Aufstellung bildhaft und damit erfahrbar gemacht. Dies ist ein tief berührender und oft schmerzlicher Prozess, den es gilt, anzuerkennen. Erst dann sind die Schritte möglich, die eine Lösung des Problems im Einklang mit allen anderen Mitgliedern der Familie ermöglichen. 
 
Symptomaufstellung
Symptomaufstellungen können die Dynamiken zeigen, die mit dem Symptom oder der Erkrankung verbunden sind. Das Symptom möchte aufmerksam machen und etwas heil werden lassen, was vielleicht durch ein Trauma unterbrochen wurde. Wenn sich die Bewegung vollziehen darf, zieht sich das Symptom zurück, es hat seine Aufgabe erfüllt.  

Bewegungen der Seele
Es zeigt sich in den Aufstellungen immer wieder, dass sich im Familiensystem Bewegungen vollziehen, die an den Bewegungen der Teilnehmer sichtbar werden. Sobald die Teilnehmer in Beziehung zueinander gestellt werden, fühlen sie wie die Personen, die sie vertreten, ohne dass sie diese kennen und ohne dass etwas über sie gesagt worden war. Bert Hellinger nannte dies „Die Bewegung der Seele.” Diese Bewegungen vollziehen sich in der Stille. 
 

Monika Tscherepanow - Aufstellungen-muenchen.de

Praxis für System – und Familienaufstellungen  |  Monika Tscherepanow 
Tel. 089 - 925 65 819  |  E-Mail: info@aufstellungen-muenchen.de
© 2017  Monika Tscherepanow  -  Impressum  - Datenschutz